Behütet und beschützt

December 10, 2018

 

 

 

 

 

 

Schließe deine Augen und atme…

Erlaube dir zu erspüren…

Deine Traurigkeit, deinen Zorn, deine Müdigkeit, was auch immer gerade da ist…

Nimm wahr, dass es da einen Teil in dir gibt, der den Teil wahrnimmt und spürt, der aus dem Gleichgewicht geraten ist…

Ja, es gibt diesen Teil, der wahrnimmt, ganz ruhig, beobachtend, ohne zu bewerten, ohne sich in den Emotionen zu verlieren….

Dieser Teil ist einfach da, sieht, spürt, nimmt wahr, wie sich der andere Teil fühlt…

Und da spürst du es, dein beobachtendes Sein blickt liebevoll auf dein emotionale Sein

Ruhig, gelassen, liebevoll, mitfühlend…

Es ist ganz DA für das emotionale Sein

Fast kannst du die Umarmung und den liebevollen Blick spüren

Und die vollkommene Akzeptanz… auch sie kannst du spüren…

Und du weißt, es ist nichts mehr zu unterdrücken, nichts mehr zurückzuhalten…

Du fühlst dich umarmt, fühlst dich verstanden, fühlst dich behütet und geborgen….

Und ja, du spürst es, beides bist DU

Das nährende, beobachtende, mitfühlende Sein,

ebenso wie das emotionale Sein, das sich so sehr nach Zuwendung sehnt…

Und da darfst du ankommen in dir selbst -

dein Schmerz in deiner liebevollen Umarmung

deine Traurigkeit in deinem tröstenden Blick

dein Zorn aufgehoben in vollkommenem Verstehen…

Das tut so gut…

Alles darf fließen…

Die Tränen der Traurigkeit,

die Worte des Zornes,

ebenso wie die Tränen der Freude

und die Worte der Liebe….

Alles darf sein…

Denn du bist geschützt,

du bist behütet und

du bist geborgen

in deiner Liebe…

DANKE

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Behütet und beschützt

December 10, 2018

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge

December 10, 2018

December 10, 2018

August 19, 2017

August 19, 2017

August 19, 2017

March 20, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter