Eine kleine Meditation "Vom Kopf ins Herz"

May 20, 2016

Seit meinem ersten Blogeintrag zerbreche ich mir den Kopf, was ich als nächstes schreiben könnte. Der Kopf rattert und nichts erscheint mir interessant genug, darüber zu schreiben…

 

Es ist schon wirklich lustig, wie schnell der Kopf wieder die überhand über die Intuition und das Gefühl gewinnt :).

Falls euch das auch manchmal passiert, hier eine kleine Meditation, um aus dem Kopf wieder ins Herz zurückzufinden:

 

Schließe deine Augen, atme einige Male tief ein und aus, lass dich von sanfter Musik in die Stille tragen. Spüre deinen Atem, wie er sanft ein und ausfließt, spüre deinen Herzschlag und werde dir deines Körpers gewahr. Komme mit deiner ganzen Wahrnehmung bei dir an, spüre dich von Kopf bis Fuß, werde dir deiner Füße gewahr, der Beine, des Rückens, des Bauches, der Brust, der Schultern und Arme und des Kopfes. Mit jedem Atemzug erlaubst du dir mehr und mehr zu entspannen, deinen Körper weich und sanft werden zu lassen.

Weicher mit jedem Atemzug…

Erlaube dir auch deinen Atem immer sanfter werden zu lassen, immer weicher und so wie dein Atem weich wird, werden auch deine Gedanken weich. Du siehst ihnen zu wie sie kommen und gehen. Beobachtet sie still… Lasse sie an dir vorüberziehen, wie einen Film, den du dir ansiehst, einfach als stiller Beobachter….

Gedanken kommen und gehen, werden leiser und bald wirst du dir einer Stille in dir bewusst. Eine Stille, die sanft dein Sein berührt, eine Stille die dich einfach sein lässt, einfach DA SEIN, ganz bei dir, ganz deiner selbst gewahr.

Richte nun deine Aufmerksamkeit auf dein Herzchakra in der Mitte der Brust. Das Herzchakra ist das Zentrum der Liebe und der Heilung. Oft verschließen wir es, um nicht verletzt zu werden, doch in diesem Moment bist du ganz bei dir, ganz achtsam für dich da. Geborgen in dir selbst, behütet von Himmel und Erde und so magst du dir vielleicht erlauben, dein Herzchakra zu öffnen. Du kannst es dir wie eine Blüte vorstellen, die nun ihre Blütenblätter entfaltet und indem sich die Blätter immer weiter öffnen, spürst du, wie es immer weiter und freier, immer lichter und freudvoller in deinem Herzen wird. Weit sind die Blütenblätter nun geöffnet und weit und frei bist auch du. Liebe strömt ein und aus, einfach so, leicht, frei, so frei… so weit…

Und du kannst sie spüren, die Liebe und Freude. Sie ist nicht nur in deinem Herzen, sie ist in deinem ganzen Sein. Und überall, wohin du deine Aufmerksamkeit richtest, strömt auch die Liebe – zu dir selbst, zu deiner Familie, deinen Freunden, sie strömt in deine Projekte, in deine Träume und Wünsche… Und überall, wo sie hinströmt wird es hell und klar, Licht und weit….

Spürst du das Glück und die Dankbarkeit in dir, als du sie nun wahrnehmen kannst? Das ist Liebe, das ist Heilung und das ist in dir!

 

Danke!

 

Wenn du Lust hast, an unseren Meditationen life teilzunehmen, komm doch mal in einen unseren Chakraworkshops :)

Please reload

Empfohlene Einträge

Behütet und beschützt

December 10, 2018

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge

December 10, 2018

December 10, 2018

August 19, 2017

August 19, 2017

August 19, 2017

March 20, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter