DA SEIN - FÜR MICH

May 15, 2016

Manchmal fordert uns das Leben heraus und wir wissen nicht, wie wir reagieren sollen. Angriff, oder lieber Rückzug? In uns gehen, oder vielleicht gar nicht nachdenken und etwas ganz Neues beginnen?

 

Wenn ich traurig bin und mein Herz schwer ist, ziehe ich mich am Liebsten zurück in meine Einsamkeit, damit ich nicht vorgeben muss fröhlich zu sein, damit es nicht so weh tut. Doch es tut noch mehr weh, wenn ich allein bin, denn dann fange ich an mir selbst leid zu tun und der Stein in meinem Herzen wird immer größer. Auch der Polster, den ich umarme, kann mir nicht helfen.

 

In vielen Büchern lesen wir, wir sollen uns liebevoll um uns selbst kümmern, uns Zeit für uns nehmen, für uns selbst da sein. Doch WANN bin ich für mich da? Was bedeutet es für mich da zu sein?

 

Was bedeutet es für DICH?

 

Bedeutet für mich da zu sein, mich zurückzuziehen und für mich allein zu sein?

Wie oft hören wir: "Ich habe zu wenig Zeit für mich, ständig bin ich nur für die anderen da. Für mich selbst bleibt keine Zeit."

Aber wir verbringen doch den ganzen Tag mit uns selbst! Wir sind lediglich mit all unseren Gedanken ständig überall, außer bei uns selbst. Kann ich nicht auch im Büro, oder wenn ich Zeit mit meinen Kindern, meinem Mann, oder meinen Freunden verbringe, wenn ich putze, koche oder Sport betreibe für mich da sein?

 

Warum bewegen wir uns mit unserer Achtsamkeit überhaupt von uns weg? Warum verlieren wir uns im Alltag, in unseren Aufgaben, in unseren Mitmenschen? Vielleicht bräuchten wir ga nicht so dringend Zeit für uns selbst, wenn wir uns nicht ständig verlieren würden.

 

Was wäre, wenn es möglich wäre in ständiger Achtsamkeit unserer selbst unseren Alltag zu meistern? Wäre es nicht schön, uns zu spüren in allem, was wir tun? Wäre es nicht schön BEWUSST, mit allen Sinnen wahrzunehmen und uns dessen gleichzeitig gewahr zu sein, während wir kochen, essen,  arbeiten, lieben,  lachen und auch mal traurig, oder wütend sind?

 

Es wäre wunderschön! - Erfüllend, reich, lebendig, wir wären präsent in jedem Augenblick des Tages, vollkommen verbunden mit uns selbst und unseren Gefühlen - und ganz DA FÜR UNS.

 

Ist das nicht einen Versuch wert?

 

AFFIRMATION: 

Ich bin mir meiner selbst gewahr - JETZT und  in jedem Augenblick des Tages. Ich öffne mein Herz und lebe mein Leben mit all meinen Sinnen. Ich öffne mich für neue und wunderbare Erfahrungen.

Danke!

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Behütet und beschützt

December 10, 2018

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge

December 10, 2018

December 10, 2018

August 19, 2017

August 19, 2017

August 19, 2017

March 20, 2017

Please reload

Archiv